Tickysol (N-Blitzwürfel) - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Direkt zum Seiteninhalt

Tickysol (N-Blitzwürfel)

Fotografierzubehör > Blitzgeräte

Zubehördaten (Data):
• Name: Tickysol (N-Blitzwürfel)
• Hersteller: Wilhelm Schmidt KG, Feingerätebau
• Baujahr: 1967
• Hergestellt in: Calw (Schwarzwald) ; Deutschland
• Zubehörtyp: Kondensatorblitzgerät für N-Blitzwürfel
• Blendentabelle: 11 / 16 / 22 / 32 (1,5 m)
; 5,6 / 8 / 11 / 16 (3 m) ; 4 / 5,6 / 8 / 11 (4 m)
• Entfernungstabelle: 1,5 / 3 / 4 (m) ;  5 / 10 / 13 (feet)
• Filmempfindlichkeitstabelle: X-Kontakt (1/25-1/30 Sek.)
; 15° / 18° / 21° / 24° (DIN) ; 25 / 50 / 100 / 200 (ASA)
• Blitzanschluss: Synchronkabel für PC Buchse
; Mittenkontakt
• Nachweis: Deutscher Photokatalog 1967/68 (S. 188)
• Grösse: B=60 mm H=20 mm T=30 mm
• Gewicht: 30 g (ohne Batterie)
• Neupreis: DM 13,80 (1967) mit Etui
; DM 1,80 Batterie Varta Petrix 434


Beschreibung (Description):
Geeignet für Kameras mit Mittenkontakt und für Kameras mit Kabelkontakt. Stromversorgung durch eine 5,6V Batterie Typ IEC 4F16 z.B. Mallory PX-23, Ucar EPX-23, Duracell PX23 (ersetzt 6V Quecksilber-Batterie z.B. Varta Petrix 434) ; Blendentabelle auf der Rückseite. Zu verwenden für:

Der Blitzwürfel wird elektrisch gezündet (Batterie).

X-Blitzwürfel (Magicube) können nicht verwendet werden
(mechanisch gezündet durch Schlagbolzen). Auch sind beide Anschlüsse der Blitzwürfel unterschiedlich.




Abbildung Blitz 0077


Zurück zum Seiteninhalt