Goerz Taro-Tenax 10x15 - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Emtus logo
Header
Direkt zum Seiteninhalt

Goerz Taro-Tenax 10x15

Kameras A-J > Goerz

Kameradaten (Specifications):
Name: Goerz ; Taro-Tenax 10x15
Hersteller: Optische Anstalt C. P. Goerz, Berlin
(gegr. 1888 von Carl Paul Goerz, ab 1926 Zeiss Ikon AG)
Baujahr: 1921
Hergestellt in: Berlin ; Deutschland
Kameratyp: Plattenkamera 10x15 cm (5 1/2 x 3 1/2 inch)
Aufnahmematerial: Trockenplatten ; Filmpack
Objektiv: 1:6,8 / f=168 mm / „Dopp. Anastigmat Syntor“
Pat. C.P. Goerz Berlin
Blenden: 6,8 / 9 / 12,5 / 18 / 25 / 36
Entfernungseinstellungen: 1 / 2 / 3 / 5 / 7 / 8 / 10 / 20 / oo / (m)
Verschluss: Compur“ D.R.P. No. 258646 D.R.G.M.
Verschlusszeiten:
1 / 2 / 5 / 10 / 25 / 50 / 100 / 200 / Z / D / M (1/Sek.)
Sucher: Brillantsucher mit Libelle
Nachweis: Kerkmann 0671 / Kadlubek GOE0510

Grösse: B=130 mm H=190 mm T=58 mm
T=230 mm (geöffnet) ; T=270 mm (doppelter Bodenauszug)
Gewicht: 1055 g
Neupreis: RM 160.- (1921) Fr. 251.- (1927)


Beschreibung (Description):
Holzgehäuse mit Leder überzogen ; Drahtauslöseranschluss ; Standarte horizontal und vertikal verstellbar ; drei Stativgewinde 3/8 inch ; Ledertragriemen ; Zahntrieb für Entfernungseinstellung (Rändelschraube herausziehen zum Einstellen) ; Wasserwaagenlibelle am Brillantsucher ; Mattscheibenrahmen mit zusammenlegbaren Lichtschirm. Beim Ausfahren des Objektivträgers bleibt die Standarte bei Stellung 8m (Einstellskala rechts) stehen, dann muss ein kleiner Hebel (bei der Einstellskala links) nach unten gedrückt werden, um den Objektivträger vollständig herauszuziehen. Beim Exponat ist an der Gehäuseseite ein Schild mit „Photohaus W. Uhlig Zürich" angebracht.

Optische Anstalt C. P. Goerz, Berlin

Abbildung-Nr. 0543
Gehäuse-Nr. 100534 / Optik-No. 406480
/ Verschluss-Nr. 368715

wichtige Daten hinzufügen
Datenschutzerklärung
Fusszeile
Zurück zum Seiteninhalt