Edixa. Die Geschichte einer Kleinbild-Spiegelreflex-Kamera - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Direkt zum Seiteninhalt

Edixa. Die Geschichte einer Kleinbild-Spiegelreflex-Kamera

Fotografierzubehör > Bücher

Buchdaten (Data):
Name: Edixa. Die Geschichte einer
Kleinbild-Spiegelreflex-Kamera
• Autor: Wolfgang Erner
• Herausgeber: Shaker Media GmbH ; Aachen
• Erschienen: 2015
• Seitenzahl: 466 Seiten
• ISBN: 3 8122 3016 X
• Einband: Broschiert (Softcover)
• Grösse: 21 x 29,7 x 3,1 cm
• Gewicht: 1790 g
• Neupreis: EUR 49,90 / SFr. 62.40 (2016)

Nachwort vom Autor (Epilogue):
Als ich etwa Ende der 1980er Jahre anfing, Informationen über die Edixa-Spiegelreflex-Kameras zu sammeln und nicht nur Informationen, sondern auch Kameras selbst, ahnte ich noch nicht, was auf mich zukommen würde. An ein Buch hatte ich damals noch nicht gedacht. Im Mai 2015


Beschreibung (Description):
Inhaltsverzeichnis: Einleitung „Warum Edixa?“ ; Zu diesem Buch ; Die Entwicklung der Edixa, Ihre Wurzeln und Konkurrenten ; Datenquellen, Danksagungen ; Auswertungen der Preislisten und Prospekte ; Auswertung der Deutschen/Großen Photokatalogs ; Der Basis-Stammbaum ; Werbung ; Details/Varianten einzelner Bauteile/Modelle ; Produktionslose und -zahlen der „Neuen Ausführung“ ; Sondermodelle ; Modell-Klassifizierung und Kamerablätter ; Der erweiterte Stammbaum ; Das Suchersystem ; Kamerakartons/Garantiekarten ; Zubehör/Bereitschaftstaschen ; Die Edixa-electronica und das „Deutsche Einheitsbajonett“ ; Kuriositäten ; Objektive: Enna, Isco, Rodenstock, Schacht, Schneider, Steinheil, Wirgin und andere ; Nachwort ; Anhang.

Abbildung Buch 0132

Zurück zum Seiteninhalt