Nagel Nr. 33 - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Direkt zum Seiteninhalt

Nagel Nr. 33

Kameras K-N > Nagel

Kameradaten (Specifications):
Name: Nagel ; Nr. 33 (ab 1930 Recomar Nr. 33)
Hersteller: Dr. August Nagel Camerawerk
Baujahr: 1928-1930
Hergestellt in: Stuttgart-Wangen ; Deutschland
Kameratyp: Plattenkamera 9x12 cm
Aufnahmematerial: Trockenplatten ; Planfilm ; Filmpack
Objektiv: 1:6,3 / f=135 mm / „Nagel-Anastigmat“
Dr. Aug. Nagel Stuttgart
Blenden: 6,3 / 9 / 12 / 18 / 25 / 36
Verschlusszeiten:
1 / 2 / 5 / 10 / 25 / 50 / 125 / B / T / (1/Sek.)
Verschluss: „Ibsor“ Alfred Gauthier Calmbach
Entfernungseinstellungen: 1,5 / 2 / 3 / 5 / 10 / oo / (m)
Sucher: Brillantsucher (schwenkbar) mit
Libelle und Rahmensucher
Nachweis: Kadlubek NAG0170 / McKeown`s 95/96 S.323
Kerkmann 01372 ( Nachfolgemodell Recomar 33)
Produzierte Stückzahl: ca. 20.000 Stück (1928-1939)
Grösse: B=108 mm H=155 mm T=195 mm (geöffnet)
T=310 mm (doppelter Bodenauszug)
Gewicht: 1040 g
Neupreis: RM 93.- (1928)
Buchtipp: Zauber der Kamera


Beschreibung (Description):
Mikrometer-Verstellung der U-Standarte (höhen- und seitenverstellbar) ; zwei Stativgewinde ; doppelter Bodenauszug ; Drahtauslöseranschluss ; Ledertragriemen mit Prägung „Nagel 33“. Nachfolgemodelle ab 1930: Nagel Recomar Nr. 33 (Kadlubek NAG0260), Kodak Recomar Mod. 33 (Kadlubek KOD6550).



Abbildung-Nr. 0360
Gehäuse-Nr. 1631 / Optik-Nr. 236450


Zurück zum Seiteninhalt