Voigtländer Vitoret 110 EL - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Emtus logo
Header
Direkt zum Seiteninhalt

Voigtländer Vitoret 110 EL

Kameras O-Z > Voigtländer

Kameradaten (Specifications):
Name: Voigtländer ; Vitoret 110 EL (PR 536/ C)
Hersteller: Rollei-Werke
Baujahr: April 1978 - Mitte 1981    
Hergestellt in: Singapore
Kameratyp: Kleinstbildkamera 13x17 mm
Objektiv: 1:5,6 / f=24 mm / „Lanthar“
(drei Linsen, drei Glieder, vergütet) Made by Rollei
Blenden: 5,6 - 11 ; CdS gesteuerte Belichtungsautomatik
Verschluss: Elektronisch gesteuerter „Rollei-Zentralverschluss“
Verschlusszeiten: Zeitautomat 1/300 - 4 (Sek.)
Entfernungseinstellungen: Fixfokus eingestellt auf 4 m,
durch Abblendung von 1,2 - oo (m)
Sucher: Leuchtrahmensucher mit Parallaxmarken und
rote LED-Anzeige für korrekte Belichtung
Nachweis: Kadlubek VOL2310 / Prochnow PR 2697 (PR 536/ C)
Blitz: Elektronenblitzgerät V 200 Leitzahl 14 (21 DIN/100 ASA)
; 1/40 (Sek.) ; Schiebeschalter EF=Easy Light System
Produzierte Stückzahl: 168.400 Stk.
Grösse: B=124 mm H=26 mm T=36 mm
Gewicht: 125 g (ohne Film und Batterien)
Neupreis: DM 140,- (1979)


Beschreibung (Description):
Konstruktion von Heinz Waaske (Rollei-Werke) zusammen mit dem ehemaligem Voigtländer Konstrukteur Rudolf Schober. Stromversorgung durch zwei 1,55 V Batterien Typ IEC SR44 z.B. V76PXS, Mallory 10L14 oder Energizer EPX76 ; Stativgewinde ; Stromversorgung des Elektronenblitzgerätes V 200 durch zwei 1,5 V Batterien Typ AAA. Die Filmempfindlichkeit wird beim Filmeinlegen abgetastet und das Symbolfenster schaltet sich automatisch um. Symbolanzeige „Sonne - Wolke“ für einen Kassettenfilm mit 19-21 DIN (64-100 ASA) oder Symbolanzeige „Wolke-Fenster“ für einen Kassettenfilm mit 24-27 DIN (200-400 ASA) ; Kontrollmessung für korrekt vorgewählte Blende per Prüftaste im Auslöser ; Filmkontrollfenster.

Voigtländer

Abbildung-Nr. 0395
Gehäuse-Nr. 7732813


wichtige Daten hinzufügen
Datenschutzerklärung
Fusszeile
Zurück zum Seiteninhalt